Bürgermeisterkandidat

Stadt Kirchberg

Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

 

am 26. Mai wählen wir nicht nur das neue Europaparlament und die Kommunalparlamente, sondern auch den Bürgermeister der Stadt Kirchberg. Sie als Wahlberechtigte haben also die Chance, direkt Einfluss zu nehmen auf die künftige Entwicklung unserer Stadt. 
Um Kirchberg fit in die Zukunft zu führen, will ich mich als Stadtbürgermeister mit all meinen Ideen einsetzen. Das Wort „Bürger“ steht für mich in „Bürgermeister“ im wahrsten Sinne des Wortes an erster Stelle.

 

„KIRCHBERG LIEGT MIR AM HERZEN. SEIT VIELEN JAHREN ENGAGIERE ICH MICH EHRENAMTLICH IN MEINER HEIMATSTADT: IM VERKEHRSVEREIN, IM VEREIN ENGAGIERTE BÜRGER SOWIE IM STADT- UND VERBANDSGEMEINDERAT KIRCHBERG. “

Ich möchte sie einbinden und gemeinsam mit Ihnen Projekte entwickeln, die unsere Stadt auch für die nächsten Generationen lebenswert macht. . Politische Färbungen sind dabei für mich zweitrangig, mir geht es um die Sache. Als Bürgermeister will ich Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sein und ich möchte da mit anpacken, wo Unterstützung benötigt wird. Ich bitt e Sie hiermit um Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung. Sprechen Sie mich an, wenn Sie eine Idee haben, wie wir Kirchberg noch besser machen können – für Ihre Anliegen habe ich immer ein offenes Ohr.


Herzlichst, ihr

 

Werner Wöllstein

 

Ihr Bürgermeisterkandidat für die Stadt Kirchberg

 

 

Es geht um unser Kirchberg!

Erhalt und Stärkung des Einzelhandelstandorts Kirchberg

Unterstützung des Handwerks und der Industrie

Erhalt der ärztlichen Versorgung: Ansiedlung von Haus- und Fachärzten in Kirchberg unterstützen

Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Erschließung von Neubaugebieten Kirchberg braucht Bauland für junge Familien

Industrie- und Gewerbegebieten voran bringen – gute Lage zwischen A61/ B50, Hochmoselübergang und B327 nutzen: Neue Firmen ansiedeln und wohnortnahe Arbeitsplätze schaffen