Boppard am Rhein

Unsere Kandidaten für die Stadt und den Ortsbeirat

Stadtrat Boppard

1. Maifarth, Walter

Boppard


2. Kahl, Volker

Boppard-Bad Salzig


3. Rheinbay, Mike

4. Jacobi, Matthias

5. Kahl, Felix

6. Wichmann, Jan

7. Maifarth, Katharina

8. Wölwer, Norbert

9. Kahl, Rosemarie

10. Krautkrämer, Heinz

11. Schneider, Peter

Boppard

Boppard-Buchholz

Boppard-Bad Salzig

Boppard

Boppard

Boppard-Bad Salzig

Boppard-Bad Salzig

Boppard

Boppard


Ortsbeirat Boppard

1. Maifarth, Walter

2. Rheinbay, Mike

3. Maifarth, Katharina
4. Krautkrämer, Heinz
5. Schneider, Peter


Mit frischen Ideen Boppard gestalten.

FDP Boppard – Was wollen wir?

Wir, die FDP Boppard, verstehen uns als politische Kraft der Mitte der Gesellschaft.

Unser höchstes Ziel ist die Freiheit für alle Bürger und ein damit einhergehendes selbstbestimmtes Leben. Wir wollen die Menschen nicht umerziehen, sondern wollen das Potenzial  jedes Einzelnen als Teil unserer Gemeinschaft fördern.

Wir begrüßen Initiativen mit Vernunft und Fakten und lehnen ideologisch basierte Politik ab.

Wir stehen für den Fortschritt, sehen die Chance in neuen Technologien und fordern den kontinuierlichen Ausbau aller Bildungseinrichtungen unserer Stadt für die Bürger jeder Altersklasse.

Die FDP Boppard begrüßt und unterstützt privates Engagement unserer Bürger in den unterschiedlichsten Projekten. Denn wir sind davon überzeugt, dass eine Stadt erst durch die Tatkraft ihrer Bürger stark und lebenswert wird und nicht durch die Hoffnung, dass Andere schon alles regeln werden.

 

Interkommunales Gewerbegebiet zwischen Boppard und Emmelshausen

Wir halten die Einrichtung eines interkommunalen Gewerbegebietes zwischen Boppard und Emmelshausen an der A61 für sinnvoll. Mit der Bereitstellung attraktiver Gewerbeflächen nutzen beide Gemeinden ihre Möglichkeiten, neue Unternehmen anzusiedeln und wohnortnahe Arbeitsplätze zu schaffen.

 

Anreize zur Ausbildung zum Erzieher

Gut ausgebildete Erzieher werden bundesweit dringender denn je benötigt. Wir sind daher der Meinung, dass der anspruchsvolle Beruf des Erziehers finanziell attraktiver gestaltet werden muss. Dies kann durch finanzielle Bezuschussung oder Sonderzuschläge während der Ausbildungszeit durch die Stadt erfolgen. Im Umkehrschluss räumt sich die Stadt das Recht ein, ihre Fachkräfte für mehrere Jahre am Standort Boppard binden zu können. Dies wäre für die alle Beteiligten eine klassische „Win-Win“ Situation.

 

Reduzierung des Bahnlärms

Die FDP Boppard hat diesbezüglich bereits Anträge an die Landes-FDP gestellt, sich dafür einzusetzen, dass der Neubau einer Bahnstrecke zwischen Luxemburg und Saarbrücken entlang der A8 wieder in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen wird. Diese Verbindung könnte einen Teil des Güterverkehrs zwischen Genua und Rotterdam aufnehmen.

 

BUGA 2029

Die Bundesgartenschau 2029 im Mittelrheintal bringt große Herausforderungen, aber auch viele Chancen für die Bürger unserer Stadt mit sich. Wir von der FDP Boppard setzen uns dafür ein, dass die entsprechenden Maßnahmen zur Optimierung der Infrastruktur und Verschönerung der Innenstadt und den Ortsbezirken zeitgerecht umgesetzt werden.

 

Zugang zur Leonorenquelle

In unserem Kurort Bad Salzig betrachten die Bürger seit geraumer Zeit den ihnen verwehrten Zugang zur Leonorenquelle. Dass die Heilquelle aufgrund dieses Umstandes ihr Prädikat als staatlich anerkannte Heilquelle verlieren könnte, darf nicht passieren. Wir setzten uns daher dafür ein, die Heilquelle sowohl den Bürgern unserer Gemeinde als auch den Besuchern schnellstmöglich wieder uneingeschränkt zugänglich zu machen.

 

Barrierefreier Ausbau der Bahnsteige

Leider muss man als Besucher der Stadt Boppard feststellen, dass die Bahnsteige an unseren Bahnhöfen keineswegs barrierefrei ausgelegt sind. Die FDP Boppard setzt sich deshalb dafür ein, dass dieser Missstand schnellstmöglich behoben wird und die uneingeschränkte Mobilität für alle Zugreisenden und Besucher sichergestellt wird.

 

Stärkung des Einzelhandels

Ein breit aufgestellter und fundierter Einzelhandel soll auch im Zeitalter des digitalen Onlinehandels ein essentieller Teil unseres selbstbestimmten Lebens in unserer Stadt bleiben. Wir setzen uns daher dafür ein, den Einzelhandel in Boppard zu stärken und zu fördern. Denn nur so kann ein zukunftsfähiger und verbraucherfreundlicher Warenhandel vor Ort sichergestellt werden.

 

Neugestaltung Rheinallee

 

Für die Bopparder ist sie die „Gute Stube“ und für die Touristen ein Highlight der Stadt. Aber an der Ufermauer hat der Zahn der Zeit genagt und die Mauer muss erneuert werden. abei setzen wir uns dafür ein, die Rheinallee behutsam zu modernisieren. Wir haben bereits viele Ideen zusammengetragen.